Tierfotografie im Zoo Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen

Am Donnerstag war ich mal wieder im schönen Zoo Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen. Nicht primär um Fotos zu machen, aber dennoch hat es sich gelohnt,

Das Wetter war ja grundsätzlich nicht optimal, denn ab und an regnete es etwas. Aber mein Sohn war dennoch nicht von dem Vorhaben Zoo abzuhalten 🙂 Also ab in die Zoom Erlebniswelt
Gemäß Wetterbericht war ich davon überzeugt, es wäre nicht voll. Weit gefehlt. Der Zoo war voll, verlief sich aber auf dem riesigen Areal.

Für meinen Sohn stehen Giraffen an erster Stelle; also die Welt Afrika stand auf dem Programm und wir haben uns viel Zeit gelassen und sind gemütlich durch die Welt gelaufen.

Zu erst viel mir eine Hyäne auf. Ich habe seit 3 Jahren eine Jahreskarte, aber bisher waren die Tiere entweder schlecht und überhaupt nicht zu sehen. Heute anders: Eine Hyäne lief direkt vorne und war perfekt zu sehen.

Die Giraffen waren drin, auch nicht tragisch. Habe ich auch noch nicht so oft gesehen.
Bei den Pavianen war wie immer Action und eine Mutter mit einem Kleinen war spannend. Mutter versuchte das Kind zu bändigen… Ja, so was kennt man auch von den Menschen.

Interessant wurde es im Affenhaus. Heute war anscheinend Tag des Kuschelns 🙂 Viele Tiere saßen zusammen und kuschelten miteinander.
Ein junger Affe hielt seine Eltern auf trab und ärgerte sie. Der junge Affe fand das natürlich total lustig und alle anderen Besucher auch.

Zu letzt sind wir noch durch Asien gegangen. Auch eine spannende Welt, wenn es trocken ist. Positiv zu erwähnen: Für Kinder gibt es einen Indoor Spielplatz. Der ist so toll gemacht, dass man als Erwachsener neidisch werden könnte. Dann noch die Runde durch das Tropenhaus gedreht. Hier war es dann recht voll.

Die Orang Utans waren auch wieder toll. Ein kleiner spielte sehr zum Freude des Publikums direkt sichtbar.

Alles in allem wieder ein toller und gelungener Tag, welcher durch einen Feueralarm im Tropenhaus mit anschließender Räumung endete. Zum Glück war es wohl nur ein Fehlalarm!

Hier nun ein paar Bilder vom dem Besuch und ich hoffe sie gefallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.