Sylvester 2019 – Feuerwerk und Lightpainting

Mit Wunderkerzen und Feuerwerk ist Sylvester immer ein sehr lohnendes Motiv. So auch in diesem Jahr, auch wenn Zum Glück weniger Feuerwerk war als sonst.

Eigentlich stand dieses Mal nicht die Fotografie von Feuerwerk im Vordergrund. Aber dennoch hat es Spaß gemacht.

Schwierig wurde allerdings, abgesehen vom Feuerwerk selber, die Wunderkerzen. Natürlich hatte ich kein Stativ dabei, denn darauf war ich nicht eingestellt. Vertrauen zum Bildstabilisator hatte ich bedingt. Dennoch konnte ich länger als eine Sekunde ohne Verwacklung damit abbilden.

Pünktlich um Mitternacht ging das Feuerwerk draußen los. Meine Kamera ab auf das Stativ, per WLAN mit meinem Smartphone verbunden und schnell ins warme…..

Von den letzten Jahren wusste ich ja, wo die meisten ihr Feuerwerk steigen lassen. Und das hat auch dieses Mal funktioniert.

Aufgenommen habe ich die Bilder im Bulb Modus. Hier wird die Belichtung eingestellt und ein Grundfoto gemacht. Dann werden nur noch neue, helle Bereiche aufgenommen. Ein super Modus, welcher sich auch für die Fotografie von Gewitter bestens eignet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.