Langzeitbelichtung Landschaftspark Duisburg Nord

Die Langzeitbelichtung ist ein sehr interessantes Thema, welches häufig zu tollen Bildern führt. Dabei kann das entweder am Abend, Morgen natürlich oder per Filter künstlich erzeugt werden.

Der Landschaftspark Duisburg Nord (LaPaDu)

Ich persönlich halte mich gerne auf diesem riesigen Areal des Landschaftspark Duisburg Nord, kurz: LaPaDu, auf. Es ist wirklich ein Riesen großes Areal. Dort zu sehen gibt es entweder die pure, alte Industrie, oder auch ein Mix aus Natur und Industrie. Gerade wenn man sich aus dem Zentrum des Parks begibt sieht man schnell, die Natur holt sich Stück für Stück alles zurück.

Im Zentrum des Parks findest man den Hochofenkomplex. Dieser und einige andere Teile des Parks sind am Wochenende und an Feiertagen beleuchtet, was für eine tolle Stimmung und extravagante Motive hervorruft.
Der Park ist immer geöffnet, was von Vorteil ist um sich nicht selber unter Zeitdruck zu setzen.

Ich persönlich mag den Landschaftspark. Ich war zwar schon sehr oft dort, entdecke aber immer etwas neues und spannendes. Auch neue Wege und damit neue Motive.
Auch kommt man hier sehr häufig mit anderen Fotointeressierten ins Gespräch. Das ist spannend, da einige auch aus den Niederlanden oder Belgien anreisen.

Mal was anderes: Panorama

Nach längerer Suche habe ich einen Punkt gefunden, welcher direkt gegenüber dem Hochofenkomplex liegt.
Hier habe ich mal versucht, ein Panorama Bilder zu erstellen. Dieses besteht aus 20 Einzelaufnahmen und wurde dann via Software zusammengesetzt. Die Herausforderung am Abend ist die unterschiedliche Belichtung. Hier ist dann Schnelligkeit angesagt, da sich die Belichtung in kurzer Zeit ändert.

Panorama aus 20 Einzelbildern

Die Herausforderungen hatte ich bei meinem ersten Versuch unterschätzt. Stativ muss auf allen Positionen des Panoramakopfes gerade sein, Überlappung der Bilder sollte recht groß sein und die Belichtung muss identisch sein.
Das ist mir bei diesem Bild ganz gut gelungen.

Es gibt natürlich noch mehr zu sehen, gerade wenn man sich mal ausserhalb der Hochöfen bewegt.
Hier nun meine Bilder vom 11.07.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.