Landschaftspark Duisburg Nord (LaPaDu)

Nach längerer Abstinenz der Fotografie, die neuen Bilder aus dem Landschaftspark Duisburg Nord.

Leider musste ich das Fotografieren etwas pausieren. Zum einen kam mir eine Nasen-OP und ständige Erkältungen dazwischen.
Nun bin ich aber wieder völlig gesund und habe mich mal wieder dem Landschaftspark Duisburg Nord gewidmet.
Am Abend des 20.01.2019 war es wirklich extrem kalt und irgendwie war ich auch spät dran. Hinderte aber nicht, ganz im Gegenteil. Das Areal war beinah menschenleer. Bis auf einen Fotografen habe ich in 3 Stunden niemanden gesehen.
Ich hatte diesmal meinen neuen Lensball dabei. Wieder von Rollei, diesmal aber in 90cm. Leider hat mein kleiner 60er Lensball nicht 1 Jahr überlebt. Trotzdem ich diesen wie ein rohes Ei behandelt habe, entstanden recht schnell unschöne Kratzer. Und diese spiegelten sich auch unangenehm in den Bildern wieder. Dies fiel mir natürlich erst auch, als ich schon etliche Bilder geschossen hatte. Bilder waren dann unrettbar.

Den 90er von Rollei habe ich bisher 3 Mal verwendet und auch dieser weißt schon die ersten Gebrauchsspuren auf! Noch sind die Bilder dazu verwendbar, aber lange geht es nicht mehr gut. Ich frage mich nun natürlich, mache ich etwas falsch, oder läuft mit dem Lensball etwas schief!?
Okay, ab und zu lege ich ihn sehr vorsichtig auf Steine (auf irgendwas muss ich ihn ja ablegen), aber meiner Meinung nach sollte das nicht so extrem empfindlich sein.
Andernfalls könnte ich mir alle paar Monate einen neuen zulegen.

Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für einen robusteren Lensball für mich.

Aber zurück zum Landschaftspark Duisburg Nord. Bei -3 Grad ist es wirklich nicht ganz so entspannt zu fotografieren. Also für mich zu mindest nicht.
Irgendwann sind die Finger trotz Handschuhe so kalt, dass man nur noch nach Hause, oder zum Auto will. Ich habe somit immerhin rund 3 Stunden ausgehalten.
Die Ergebnisse des Besuchs findet ihr nun in der Galerie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.