Fotoausflug nach Köln

Ausflug nach Köln

Am 28.06.2018 ergab sich für mich eine tolle Gelegenheit. Meine Frau hatte Karten für das Musical „Tanz der Vampire“ in Köln erhalten.

Da ich nun dieses Musical bereits 3 Mal mit ihr gesehen habe, fragt sie eine Freundin. Unseren Sohn konnten wir spontan bei Oma und Opa unterbringen, so das ich mitkommen konnte, aber das Musical umgehen konnte. Bitte nicht falsch verstehen, ich mag Musicals, aber 4 Mal muss ich das dann doch nicht sehen 😉

Somit ergab es sich, dass ich etwas mehr als 4 Stunden Zeit hatte. Ich war schon öfters in Köln, gerade beruflich, aber zu Fuß war es Neuland. Zu erst besuchte ich den Klassiker, den Kölner Dom!
Da es auch sehr warm war, ich bepackt mit meiner Ausrüstung, kam mir der Dombesuch sehr gelegen. Besonders voll war es zum Glück ebenfalls nicht und ich konnte mich gemütlich umsehen und fotografieren. Die Fotografie von Innenarchitekturen und insbesondere von Kirchenschiffen war und ist Neuland für mich.

Nach dem Dombesuch schlenderte ich noch durch die Innenstadt und setzte mich in den Außenbereich einer Bar direkt in der Fußgängerzone. Erstaunlich was dort abends noch los ist 🙂

Zwei Kölsch später ging ich einfach planlos rum, fand zufällig tolle Kneipen und Bars in der Altstadt, teilweise mich Live Musik. Sehr gemütlich!

Ich schlenderte dann mal auf die andere Rheinseite rüber. Dann bekam ich mit, wie ein Hubschrauber der Bundespolizei über dem Rhein und über mich kreiste, an der Promenade rückte zeitgleich die Feuerwehr und Polizei an und ich konnte ein Feuerwehrboot entdecken. Es wurde wohl jemand gesucht! Nach 15 Minuten war das aber auch vorbei. Ist wohl nichts passiert!!

Beeindruckend fand ich mal wieder, dass man mit jedem schnell ins Gespräch kommt. Man wird einfach nett angequatscht und hat dann teilweise nette Gespräche.

Die Bilder zu dem Ausflug sind dann wieder hier zu finden:

2 Antworten auf „Fotoausflug nach Köln“

    1. Vielen lieben Dank, Rolf.
      Ja, ein 4. Mal sehen wollte ich das Musical nicht. Spannend war der Feuerwehreinsatz! Sieht man ja nicht jeden Tag von einer zentralen Position aus.

      Liebe Grüße
      Lars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.